Inhalt anspringen

Lückenschluss Welheim

Mit Hilfe des integrierten kommunalen Handlungskonzepts „Lückenschluss Welheim“ werden die zentralen Grünflächen im Stadtteil Welheim aufgewertet. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

© Europäische Union
© EFRE.NRW

Fördergeber

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Förderkennzeichen

EFRE-0600045, EFRE-0600046, EFRE-0600047


Hintergrund des Projekts

Die Stadt Bottrop ist dem EFRE-Förderaufruf „Grüne Infrastruktur NRW“ des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein- Westfalen (MKULNV) gefolgt und erhält für das Projekt „Lückenschluss Welheim“ Fördermittelzuwendungen in Höhe von etwa 1,8 Millionen Euro. Die Zuwendungen bestehen sowohl aus EFRE-Mitteln der Europäischen Union, als auch aus Mitteln des Landes Nordrhein- Westfalen. Die Gesamtkosten des Projekts betragen circa 2,2 Millionen Euro. Das Projektende ist im Jahr 2020.

Ein Mangel an Grün- und Erholungsflächen sowie schlechte Umweltbedingungen wirken sich negativ auf Biodiversität, Stadtklima, Gesundheit, Lebensqualität und Wirtschaft aus. Der Aufruf „Grüne Infrastruktur NRW“ begegnet diesem Umstand und fördert die nachhaltige Verbesserung der Klima- und Umweltbedingungen in Kommunen des Landes NRW.

Ziel des Projekts

Ziel des integrierten kommunalen Handlungskonzeptes „Lückenschluss Welheim“ ist es, die zentralen Grünflächen des Stadtteils Welheim qualitativ aufzuwerten, um somit eine verbindende Funktion als Lückenschluss im kommunalen und regionalen Raum einzunehmen. Eine Kernfläche im Gebiet ist der Park Welheim, der in den 70er Jahren als Sport- und Freizeitgelände für den Stadtteil geplant war. Sein heutiger Zustand entspricht nicht mehr den aktuellen Anforderungen einer multifunktionalen Ausrichtung für den Stadtteil und seine Bewohner. Multifunktionale Anforderungen an eine Grünfläche sind beispielsweise positive klimatische, soziale und ökologische Funktionen sowie der sinnvolle Umgang mit anfallendem Regenwasser. Für die Grünflächen des Stadtteils Welheim besteht diesbezüglich großer Handlungsbedarf.

Um eine nachhaltig und dauerhaft gute Aufenthaltsqualität und Nutzbarkeit im Stadtteil sicher zu stellen, liegt das Hauptaugenmerk insbesondere darauf, für die grünen Kernflächen des Lückenschlussgebietes ein Leitbild zu entwickeln, welches ökologische Belange mit einem differenzierten und generationenübergreifenden Angebot für die Bewohner des Stadtteils gleichzeitig integriert. Dazu haben Bürger bzw. örtliche Vereine und Institutionen die Chance, den Park zu nutzen und gemeinschaftlich weiter zu entwickeln.

In der Erarbeitung des Konzeptes haben sich folgende Entwicklungsziele herauskristallisiert: Anbindung, Kooperationen, Freizeit und Lernort, Regenwasserabkopplung, Biodiversität und Klima. Auf Basis dieser Entwicklungsziele wurden Maßnahmenbausteine hergeleitet, für die jeweils eine Förderung bewilligt wurde:

  • Wege des (Regen-) Wassers (Förderkennzeichen: EFRE-0600045)
  • Lernen im Grünen – Grünes Klassenzimmer (Förderkennzeichen: EFRE 0600046)
  • Bewegung in der Natur – externe Verknüpfungen (Förderkennzeichen: EFRE 0600047)

© Stadt BottropKartenausschnitt


Kontakt

Fachbereich Umwelt und Grün

Weitere Informationen

Anschrift

Verwaltungsgebäude Brakerstraße
Brakerstr. 74
46238 Bottrop

Karte öffnen (Google Maps)
Karte öffnen (OpenStreetMap)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt

Öffnungszeiten

Mo - Fr 08:30 - 12:30 Uhr
Mo, Di, Fr 14:00 - 16:00 Uhr
Do 14:00 - 17:00 Uhr

Bitte beachten Sie die ggf. für einzelne Dienstleistungen oder Mitarbeiter/innen geltenden besonderen Öffnungszeiten!

Sabine Voll

Fachbereich Umwelt und Grün

Weitere Informationen

Anschrift

Verwaltungsgebäude Brakerstraße
Brakerstr. 74
46238 Bottrop

Karte öffnen (Google Maps)
Karte öffnen (OpenStreetMap)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt

Tel.: 02041 703730
Fax: 02041 7053116
E-Mail-Adresse: sabine.vollbottropde
Raum 2.12

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz