Inhalt anspringen

Jägerprüfung

Dienstleistung des Fachbereichs Recht und Ordnung

Beschreibung

Beschreibung

Das Ablegen der Jägerprüfung ist Voraussetzung für den Erwerb eines Jagdscheins.

Die Jägerprüfung wird in Nordrhein-Westfalen einmal jährlich durchgeführt. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil, einer Schießprüfung und einem mündlich-praktischen Teil. Im schriftlichen und mündlich-praktischen Teil werden u.a. folgende Sachgebiete geprüft. Kenntnis der Tierarten, Wildbiologie, Wildhege, Naturschutz, Jagdbetrieb, Jagdhundewesen, Behandlung von erlegtem Wild, Grundzüge des Land- und Waldbaues, Waffentechnik, Handhabung von Waffen, Jagdrecht, Tierschutzrecht, Naturschutz- und Landschaftspflegerecht.

Zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung werden entsprechende Lehrgänge von der Kreisjägerschaft angeboten.
Weitere Informationen zur Kreisjägerschaft finden Sie unter: Kreisjägerschaft ("Downloads / Links")

Voraussetzungen:

  • Es liegen keine Versagungsgründe gemäß § 17 Bundesjagdgesetz vor
  • Vollendung des 15. Lebensjahres spätestens bei Beginn der Prüfung

Zuständig für die Anmeldung zur Jägerprüfung:
Bürgerbüro Bottrop und Bürgerbüro Kirchhellen

Informationen zum Vorbereitungslehrgang:
Lehrgangsleiter:
Christian Feldhaus
Tel.: 0177/6266465
lehrgangsleiter-kjskjs-bottropde

Allgemeine Informationen
erhalten Sie bei dem/der zuständige/n Ansprechpartner/in im Fachbereich Recht und Ordnung (30/2) - Sicherheit und Ordnung -, s.u.

Details

Kontakt

Downloads / Links

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz