Inhalt anspringen

Gundermann

*** Facettenreiches Porträt einer gebrochenen Figur ***

Veranstaltungsinformationen

© PandoraGundermann

DE 2018, 127 Min. Regie Andreas Dresen.
Mit Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl, Thorsten Merten, Eva Weißenborn u.a.
FSK 0

Der Film erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der Mann ist ein Poet, ein Clown und ein Idealist. Er träumt und hofft, liebt und kämpft. Er ist aber auch ein Zerrissener, ein Weltverbesserer, der es nicht besser wissen will – und ein Spitzel, der bespitzelt wird. Biopic über den ostdeutschen Liedermacher Gerhard Gundermann (1955 bis 1998).

„(...) Zehn Jahre hat Andreas Dresen an seinem neuen Filmprojekt über den DDR-Liedermacher und Rockmusiker Gerhard Gundermann (1955 bis 1998) gearbeitet, den er schon in den 1980er Jahren kennenlernte. Das Drehbuch schrieb Laila Stieler, die schon mehrere Drehbücher für Dresen-Filme wie zum Beispiel „Wolke 9“ verfasste. Der lange Anlauf hat sich gelohnt: Entstanden ist ein facettenreiches Porträt, das sich mit großer Sensibilität einer gebrochenen Figur nähert, dabei aber nicht versucht, die Widersprüche einer komplexen Persönlichkeit mit Licht und Schatten komplett erklären zu wollen. Mit seinem ersten Musikfilm ist Dresen mal wieder ein großer Wurf gelungen. (...)

Mit Alexander Scheer ist den Filmemachern für die Titelrolle ein Glücksgriff gelungen. Mit großer Hingabe erweckt er nicht nur die hagere, fast schlaksige Gestalt Gundermanns, dessen linkische Gesten und rebellischen Geist wieder zum Leben, sondern performt auch mit großer Leidenschaft 18 Lieder des Künstlers, die er mit Studiomusikern in leicht modernisierter Form neu aufgenommen hat. Die locker eingestreuten Songs, die sich vielfach aus privaten Erlebnissen speisen, bilden gleichsam den roten Faden des Films.

An Scheers Seite glänzt Anna Unterberger als Gundermanns große Liebe, die als Ehefrau und Mutter lange zögert, bis sie seinem Werben nachgibt, aber dann auch fest zu ihm steht. Im prominenten Ensemble ist Axel Prahl hervorzuheben, der zu Dresens Stammschauspielern zählt: Hier spielt er mit Verve einen schmierigen Stasi-Offizier, der Gundermann anwirbt. (Reinhard Kleber) (Reinhard Kleber / FE 32/2018)

Trailer auf YouTube

Reservierung Kinokarten

Eintrittspreis

6,00

Veranstaltungsort

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.