Inhalt anspringen

Geschichte der kleinen Leute

Veranstaltungsinformationen

-
© JAG

„Bottrop, eine Stadt im Wandel“ ist ein Kursangebot an die Oberstufenschülerinnen und -schüler des Josef-Albers-Gymnasium, Fachschaft Kunst/Geschichte, die sich intensiv mit der Geschichte der Stadt und ihren Veränderungen auseinandersetzen. Der Projektkurs geht - nach „Schicht im Schacht“ (Schuljahrgang 2017/2018) - in seine zweite Runde und befasst sich zum Stadtjubiläum nun mit „Geschichte(n) der kleinen Leute“. Nach der Auftaktveranstaltung im Malakoffturm im September 2018 sind 32 Jugendliche kreativ.

Sie erzählen oder lassen sich erzählen, dokumentieren, portraitieren, experimentieren. Im bewussten Umgang mit den unterschiedlichsten Gestaltungsmöglichkeiten werden sie begleitet von ihren Lehrern Katharina Hüttermann und Torsten Kyon. Kooperationspartner sind die Historische Gesellschaft Bottrop, das Stadtarchiv und das Josef Albers Museum Quadrat.

© JAG

Die Vernissage am 4. April wiederum im Malakoffturm an der Knappenstraße wird von JAG-Musikgruppen mit gestaltet. Die mehrwöchige Ausstellung mit Exponaten unterschiedlichsten Genres vermittelt dann nicht nur Information und historische Kenntnisse. (Stadt-)Geschichte wird hier interpretiert, inszeniert und veranschaulicht.

Informationen

BeginnVernissage am 4. April.

Veranstaltungsort

Veranstalter

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz