Inhalt anspringen

Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge / Sozialpädagogin

Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge / Sozialpädagogin
(EG S 12 TVöD-SuE)

Im Gesundheitsamt (53) der Stadt Bottrop ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge / Sozialpädagogin
(EG S 12 TVöD-SuE)

zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit in Höhe von derzeit 29,00 Stunden.

Zum Aufgabenbereich gehören insbesondere:

  • Beratung zu Fragen der Suchterkrankung für erkrankte Personen und deren Angehörige,
  • Krisenintervention bei Suizidalität oder Fremdgefährdung,
  • Vorbereitung und Vermittlung in Krankenhäuser, Fachkliniken, Wohnheime etc.,
  • Mitarbeit in Arbeitskreisen und in Bezug auf suchtbezogenen Aktivitäten in der Stadt, Angebotsbroschüren und Internetauftritt.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden erwartet:

  • ein abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium der Sozialpädagogik/ Sozialarbeit oder des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Verständnis für soziale Probleme, Mitarbeit in verschiedenen Arbeitskreisen,
  • Bereitschaft, auch in den späten Nachmittags- und Abendstunden zu arbeiten,
  • EDV-Kenntnisse, Führerschein der Klasse B.

Wünschenswert wären eine nachweisbare Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in einer Suchtberatung, eine zusätzliche Ausbildung als Suchttherapeut/in sowie berufliche Erfahrungen im Bereich der illegalen Drogen.

Die Stadt Bottrop verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplans. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Die Stadt Bottrop ist bestrebt, die gesellschaftliche Vielfalt widerzuspiegeln. Daher nimmt die Stadt Bottrop Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexuellen Identität gerne entgegen.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen im Gesundheitsamt der Stadt Bottrop Herr Dr. Marga (Tel. 02041/70 3500) sowie im Fachbereich Personal und Organisation Frau Föttinger (Tel. 02041/70 4284) gerne zur Verfügung.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, die selbstverständlich vertraulich behandelt werden, senden Sie bitte innerhalb von zwei Wochen nach Erscheinen dieser Ausschreibung an:

Stadtverwaltung Bottrop
Fachbereich 10/1
Postfach 10 15 54
46215 Bottrop

Sollte nach Ablauf der Frist noch Interesse an einer Bewerbung bestehen, bitte ich um telefonische Kontaktaufnahme mit Frau Föttinger vom Fachbereich Personal und Organisation (10/1).

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz