Inhalt anspringen

Pädagogische Fachkräfte für städtische Kindertageseinrichtungen

Pädagogische Fachkräfte für städtische Kindertageseinrichtungen
(Entgeltgruppe S 8a TVöD-SuE)

Der Fachbereich Jugend und Schule (51/3) der Stadt Bottrop sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

Pädagogische Fachkräfte für städtische Kindertageseinrichtungen
(Entgeltgruppe S 8a TVöD-SuE)

Es handelt sich hierbei um folgende Stellen:

Kindergarten Im Brinkmannsfeld:
In der Städt. Kindertageseinrichtung Im Brinkmannsfeld ist eine Fachkraftstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden zu besetzen. Die Einstellung erfolgt im Rahmen der Betreuung eines Kindes mit Förderbedarf und wird zunächst befristet bis zum Ende des Kindergartenjahres 2019/2020 (31.07.2020).

Kindergarten Vonderort:
In der Städt. Kindertageseinrichtung Vonderort ist eine Fachkraftstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,0 Stunden zu besetzen. Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer Krankheitsvertretung und wird zunächst längstens befristet bis zum Ende des Kindergartenjahres 2019/2020 (31.07.2020).

Kindergarten Welheimer Mark:
In der Städt. Kindertageseinrichtung Welheimer Mark ist eine Fachkraftstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 22,0 Stunden zu besetzen. Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • pädagogische Arbeit
    • Verantwortlichkeit für Bildung, Förderung, Betreuung und Erziehung im Rahmen des Bildungsplanes,
    • lernanregende Gestaltung der Räumlichkeiten,
    • impulsgebende Initiierung und Begleitung von Spiel- und Bildungsprozessen,
    • Förderung der körperlichen und geistigen Entwicklungen,
    • kontinuierliche Beobachtung kindlicher Bildungsprozesse nach anerkannten Verfahren,
    • Dokumentation der Beobachtungen und
    • Elternarbeit,
  • pflegerische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten sowie
  • administrative Tätigkeiten

Von den Bewerberinnen/Bewerbern wird erwartet:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in oder
  • Nachweis einer vergleichbaren Qualifikation, z.B.
    • Prüfung zur/zum staatlich anerkannte/n Heilerziehungspfleger/in,
    • Prüfung zur/zum staatlich anerkannten Heilpädagogin/Heilpädagogen oder
    • sonstige Ausbildungen mit Bezug zum beschriebenen Tätigkeitsbereich

Die Stadt Bottrop ist bestrebt, die gesellschaftliche Vielfalt widerzuspiegeln. Daher nimmt die Stadt Bottrop Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexuellen Identität gerne entgegen.

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte innerhalb von zwei Wochen nach Erscheinen dieser Stellenanzeige an die

Stadtverwaltung Bottrop
Fachbereich Personal und Organisation (10/1)
Postfach 10 15 54
46215 Bottrop
oder per E-Mail an thorsten.geisslerbottropde.

Bei Fragen zum Stelleninhalt wenden Sie sich bitte im Fachbereich Jugend und Schule (51/3) an Frau Sommer (Tel. 02041/703637).

Für sonstige Fragen steht Ihnen im Fachbereich Personal und Organisation (10/1) Herr Geißler (Tel. 02041/704351) gerne zur Verfügung.

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz