Inhalt anspringen

Literatur-, Sprach- oder Medienpädagogin/-pädagoge

Literatur-, Sprach- oder Medienpädagogin/-pädagoge
(Entgeltgruppe 9b TVöD-V)

In der Lebendigen Bibliothek (41/2) der Stadt Bottrop ist im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts Bottrop Batenbrock – Vielfalt verbindet – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Teilzeitstelle einer/eines

Literatur-, Sprach- oder Medienpädagogin/-pädagogen
(Entgeltgruppe 9b TVöD-V)

für das Projekt Wortschatz – Förderung von Sprach- und Medienkompetenz für Kinder und Jugendliche im Fördergebiet Bottrop-Batenbrock – zu besetzen.

Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und das Land Nordrhein-Westfalen (Aufruf: Zusammen im Quartier – Kinder stärken – Zukunft sichern).

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit in Höhe von 28,00 Stunden.

Die Einstellung soll zum nächstmöglichen Termin und befristet für die Dauer des o.g. Projektes (bis zum 31.12.2020) nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) erfolgen.

Die Bibliothek besteht aus der Zentrale, einer Zweigstelle und der Stadtteilarbeit vor Ort und ist im Verbund mit den Stadtbibliotheken Oberhausen und Ratingen Betreiber der Onleihe medien-laden.

Der Arbeitsort wird im Fördergebiet in der Albert-Schweitzer-Grundschule, Prosperstr. 95, angesiedelt sein.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Durchführung des Projektes „Wortschatz“: Förderung von Sprach- und Medienkompetenz für Kinder und Jugendliche im Fördergebiet Bottrop-Batenbrock
  • Konzipierung und Durchführung von didaktisch aufbereiteten niederschwelligen literatur- und medienpädagogischen Werkstätten
  • Kontaktarbeit mit Schulen, Kindertagesstätten, Stadtteilbüros und anderen Institutionen im Fördergebiet
  • Aufbau eine Netzwerkes mit Akteuren im Fördergebiet
    Öffentlichkeitsarbeit
  • Akquise und Ausbildung von ehrenamtlichen Vorlesepaten
    Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen

Von den Bewerberinnen/Bewerbern wird erwartet:

  • ein Studienabschluss im Bereich Literatur-, Sprach- oder Medienpädagogik oder ein vergleichbarer Studienabschluss
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
    Kontaktfreudigkeit
  • gute Kenntnisse im Bereich der neuen Medien und der EDV
  • Interesse an neuen technischen Entwicklungen
  • Persönliches Engagement, Serviceorientierung und Bürgerfreundlichkeit
  • ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit

Die Stadt Bottrop ist bestrebt, die gesellschaftliche Vielfalt widerzuspiegeln. Daher nimmt die Stadt Bottrop Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexuellen Identität gerne entgegen.

Wenn die Ausschreibung Ihr Interesse findet, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung innerhalb von zwei Wochen nach Erscheinen dieser "Dienstlichen Mitteilung" auf dem Dienstweg an den Fachbereich Personal und Organisation (10/1) /bzw. nach Veröffentlichung dieser Anzeige an die

Stadt Bottrop
Fachbereich Personal und Organisation (10/1)
Postfach 10 15 54
46215 Bottrop

Bei Fragen zum Stelleninhalt wenden Sie sich bitte an den Leiter der Lebendigen Bibliothek, Herrn Dieckmann, Tel. 02041/70-3850.
Für sonstige Fragen steht Ihnen im Fachbereich Personal und Organisation (10), Frau Boeff, Tel. 02041/70-3220 gerne zur Verfügung.

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz