Inhalt anspringen

Hauptbrandmeister/in

Besoldungsgruppe A 9 Laufbahngruppe 1 LBesG

Bei der Feuerwehr der Stadt Bottrop werden zur Deckung des Personalbedarfs zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitarbeiter/innen der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt des feuerwehrtechnischen Dienstes gesucht.

Hauptbrandmeister/in

(Besoldungsgruppe A 9 Laufbahngruppe 1 LBesG)

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 48,00 Stunden im 24-Stunden-Dienst bei drei Wachabteilungen.

Wir bieten Ihnen:

  • ein anspruchsvolles und vielfältiges Aufgabengebiet im Bereich der Leitstelle für Brandschutz, technische Hilfeleistung und Rettungsdienst,
  • die Möglichkeit zur spezifischen Qualifizierung und Weiterbildung.

Von den Bewerber/innen werden erwartet:

  • abgeschlossene Ausbildung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt des feuerwehrtechnischen Dienstes,
  • Ausbildung als Rettungsassistent/in oder Notfallsanitäter/in,
  • Ausbildung zur/zum Gruppenführer/in (B-Qualifikation)
  • Fahrerlaubnis Klasse C, wünschenswert Klasse CE oder BE,
  • uneingeschränkte Feuerwehr- und Rettungsdiensttauglichkeit einschließlich Atemschutztauglichkeit nach G 26.3,
  • die praktische Erfahrung in einer Berufsfeuerwehr oder großen Freiwilligen Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften oder einer Werkfeuerwehr ist wünschenswert,
  • die praktische Erfahrung in einer Leistelle ist wünschenswert,
  • sicheres Auftreten, Flexibilität, hohe Einsatzbereitschaft, teamorientierte und selbständige Arbeitsweise.

Die Wohnsitznahme in einem Erreichbarkeitsradius von 20 Minuten - unter üblichen Verkehrsverhältnissen zu Tageszeiten - ist wünschenswert.

Die Stadt Bottrop verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des LGG NRW und des Gleichstellungsplans. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Die Stadt Bottrop ist bestrebt, die gesellschaftliche Vielfalt widerzuspiegeln. Daher nimmt die Stadt Bottrop Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexuellen Identität gerne entgegen.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, die selbstverständlich vertraulich behandelt werden, senden Sie bitte an die

Stadt Bottrop
- Fachbereich Personal und Organisation (10/1) -
Postfach 10 15 54
46215 Bottrop

oder per Mail an bettina.brenkbottropde.

Bei Fragen zum Stelleninhalt wenden Sie sich bitte bei der Feuerwehr (37) an Herrn Noack (02041 / 7803 - 121) für sonstige Fragen steht Ihnen im Fachbereich Personal und Organisation (10/1) Frau Brenk (02041 / 70 - 4277) gerne zur Verfügung.

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz