Inhalt anspringen

Bundestagswahl 2013

22. September 2013

Bei der Bundetagswahl am 22. September 2013 hat Michael Gerdes das Direktmandat für den Bundestag erneut gewonnen. Gerdes bekam 66.912 Stimmen (45,8 Prozent). Die weiteren Stimmanteile waren: 53.354 Stimmen (36,5 Prozent) für Sven Volmering (CDU), 7.830 Stimmen (5,4 Prozent) für Friedrich-Wilhelm Zachraj (Die Linke), 5.495 Stimmen (3,8 Prozent) für Franz-Josef Ferme (Alternative für Deutschland), 5.274 Stimmen (3,6 Prozent) für Elke Marita Stuckel-Lotz (Bündnis 90/ Die Grünen), 3.613 Stimmen (2,5 Prozent) für Hans Peter Winkelmann (Piraten), 2.373 Stimmen (1,6 Prozent) für Sebastian Steinzen (FDP), 980 Stimmen (0,7 Prozent) für Marianne Dominas (ödp) und 338 Stimmen (0,2 Prozent) für Petra Braun (MLPD).

Bei den Zweitstimmen konnte die SPD die meisten auf sich vereinigen (58.800 Stimmen, 40,1 Prozent). Zweitstärkste Partei ist die CDU mit 51.019 Stimmen (34,8 Prozent). Insgesamt verteilen sich die Stimmen wie folgt auf weitere Parteien: Die Linke (9.153 Stimmen, 6,2 Prozent), Grüne (7.998 Stimmen, 5,5 Prozent), Altenative für Deutschland (6.034 Stimmen, 4,1 Prozent), FDP (5.095 Stimmen, 3,5 Prozent), Piraten (3.029 Stimmen, 2,1 Prozent), ödp (465 Stimmen, 0,3 Prozent) und MLPD (142 Stimmen, 0,1 Prozent). Sonstige Parteien erhielten 4.750 Stimmen (3,2 Prozent).


Sven Volmering von der CDU zieht ebenfalls in den Bundestag ein. Wegen des guten Wahlergebnisses seiner Partei, hat der Borkener über die Landesliste ein Mandat errungen. Der 37-jährige Lehrer trat für die NRW-CDU auf Listenplatz 26 an.

© Stadt Bottrop
© Stadt Bottrop
© Stadt Bottrop
© Stadt Bottrop

Auswertung der Auszählungsergebnisse

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz