Inhalt anspringen
© Stadt Bottrop

100 vorgelesene Geschichten zum Stadtjubiläum

Projektwoche „Vorlese-Fieber an coolen Orten“

© Stadt Bottrop93 Paten lesen 100 Geschichten an ungewöhnlichen Orten.

Leseratten, Bücherwürmer und Bibliomanen aufgepasst! In der Projektwoche „Vorlese-Fieber an coolen Orten“ vom 4. bis zum 9. November lesen 93 ehrenamtliche Vorlesepaten 100 Geschichten an den unterschiedlichsten Orten in Bottrop. Egal ob in Cafés, im Gartencenter, in der Bäckerei oder im Sonnenstudio – große und kleine Leser kommen bei 15 Vorlese-Veranstaltungen auf ihre Kosten. Ziel der Projektwoche ist es, die Arbeit und das ehrenamtliche Engagement der Vorlesepaten während des Stadtjubiläums sichtbar zu machen.

Organisiert wird die Aktionswoche von der Lebendigen Bibliothek, der Ehrenamtsagentur, dem Verein Sieben Freunde, dem Mobilen Leseclub und der Integrationsagentur Bottrop. Alle öffentlichen Veranstaltungen können kostenlos besucht werden.

Gestartet wird mit einem Festakt im Kammerkonzertsaal des Kulturzentrums August Everding für alle ehrenamtlichen Vorlesepaten, die sich in Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen oder Seniorenzentren einbringen. Neben einer Ansprache durch Oberbürgermeister Bernd Tischler erwartet die Freiwilligen ein Fachvortrag von Literaturwissenschaftlerin Gudrun Marci-Boehncke, warum Vorlesen mehr ist, als Geschichten hörbar zu machen. Die Paten dürfen bei der anschließenden Lesung des Krimiautorenpaars Sandra Lüpkes und Wilsberg-Autor Jürgen Kehrer in die Rolle der Zuhörer schlüpfen. Daniel Drewes, Bottroper Schauspieler und Hörbuchsprecher,wird als Moderator durch den Abend führen. „Es ist nicht selbstverständlich, dass sich die Paten die Zeit zum Vorlesen nehmen. Mit der Projektwoche möchten wir ihre Arbeit würdigen und ihnen für ihren Einsatz danken“, sagt Eveline Siegert von der Lebendigen Bibliothek. Viele ehrenamtliche Vorlesepaten sind schon seit vielen Jahren aktiv. Die aktuell jüngste Patin ist 23 und die älteste 86 Jahre alt.

Die Vorlesepaten bekommen während der Projektwoche die Chance, ihr Können vor Publikum zu präsentieren: Kurzgeschichten, Gedichte oder Literatur in Verbindung mit Musik machen das Programm komplett. Dabei sind die Geschichten die vorgelesen werden mal heiter, spannend, lustig oder nachdenklich.

© Stadt BottropDie Koordinatorinnen freuen sich auf die Projektwoche: Monika Liebl (v.l.), Dietlinde Kamp-Kalus, Sandra Urban, Gabriele Kühlkamp, Daniela von Bremen, Dagmar Kaplan und Eveline Siegert.

Vorlesepatinnen und Vorlesepaten gesucht

Die Gemeinschaftsaktion soll darüber hinaus weitere Vorlesepaten für das Ehrenamt begeistern. Interessenten können sich bei allen beteiligten Institutionen melden:

Lebendige Bibliothek: stadtbuecherreibottropde, bibliotheksfiliale-kirchhellenbottropde, stadtteilarbeitbottropde

Ehrenamtsagentur Bottrop: infoehrenamtbottropde

Verein Sieben Freunde: sieben-freundet-onlinede

Integrationsagentur Bottrop: daniela.vonBremenev-kirche-bottropde

Mobiler Leseclub: rollmobsbottropde

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz