Inhalt anspringen

Reinschnuppern, erleben, aktiv mitmachen – Schülerinnen und Schüler suchen Betriebe

Zentrale Berufsfelderkundungen vom 08 - 12. April 2019

© Stadt Bottrop

Auch 2019 wollen wieder 1.000 Bottroper Schülerinnen und Schüler der achten Klassen erste Eindrücke in den Berufsalltag, in die Aufgabenbereiche und in die Karrieremöglichkeiten verschiedener Berufe erhalten. Bei den Berufsfelderkundungstagen (BFE) haben sie erstmals die Möglichkeit, Unternehmen und potenzielle Ausbildungsbetriebe kennenzulernen. Davor steht eine Potenzialanalyse an, die die unterschiedlichen Potenziale jedes Einzelnen sichtbar machen soll. Darauf aufbauend schnuppern die Jugendlichen dann in unterschiedliche Berufe hinein.

Reinschnuppern, erleben, aktiv mitmachen und im besten Fall den Traumjob entdecken, so lautet, kurzgefasst, das Ziel der Berufserkundungen. "Die Berufsfelderkundungen als Einblick ins Berufsleben sind für viele Schülerinnen und Schüler die erste Möglichkeit, das Berufsleben kennenzulernen und Interessen zu wecken. Auch gerade im Hinblick auf das dann folgende Betriebspraktikum eine gute Erfahrung“, so Stefanie Jägers Leiterin der Kommunalen Koordinierungsstelle Übergang Schule/Beruf.

Die zentralen Berufsfelderkundungstage finden in Bottrop im kommenden Jahr vom 08.04. - 12.04.2018 statt. In welchen Beruf die Schülerinnen und Schüler schnuppern wollen, entscheiden sie, mit Unterstützung ihrer Lehrkräfte, selbst. Ideal ist es, wenn die drei Schnuppertage in drei völlig verschiedenen Betrieben, etwa einer Arztpraxis, einem Kindergarten und einem Industriebetrieb absolviert werden.

Voraussetzung für das Entdecken der realen Berufswelt ist eine Beteiligung der ortsansässigen Betriebe, immerhin möchten 1.000 Jugendliche die Arbeitswelt unsicher machen. Die Berufsfelderkundungen eröffnen Unternehmen die Chance, Jugendliche aller Schulformen frühzeitig, nämlich bereits in der 8. Klasse, kennenzulernen, und für die eigene Arbeit zu begeistern. Unternehmen kommen mit potenziellen Nachwuchskräften in Kontakt, die später vielleicht ein Praktikum, eine Ausbildung oder ein duales Studium bei ihnen absolvieren möchten. Besonders kleinen und mittleren Unternehmen in Bottrop bieten die Berufsfelderkundungen die Chance, sich frühzeitig vor dem drohenden Fachkräftemangel zu wappnen. Damit einher geht die Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit gegen andere Regionen und Standorte.

Damit Jugendliche und Betriebe einfach und schnell zusammenfinden, nutzt die Stadt Bottrop gemeinsam mit den benachbarten Städten eine Internetplattform. Die Unternehmen stellen mögliche Plätze online, die Schülerinnen und Schüler suchen sich die interessanten Angebote heraus und buchen diese online. Je nach betrieblichen Voraussetzungen können die Berufsfelderkundungen für einzelne Schülerinnen und Schüler oder für eine ganze Gruppe angeboten werden.

Ab sofort können die Unternehmen Praktikumsplätze in das Internetportal "Berufsfelder erkunden in Bottrop" unter www.bottrop.bfe-nrw.de einstellen. Dieses ist bis zum 13.01.2019 möglich. In dem Portal können die Schülerinnen und Schüler in Absprache mit ihren Lehrkräften dann die Plätze buchen. Die Unternehmen werden anschließend über die Buchungen der Jugendlichen per E-Mail informiert und haben dann die Möglichkeit, mit diesen über das Portal in Kontakt zu treten.

Da es sich um eine verpflichtende Schulveranstaltung handelt, sind die Schülerinnen und Schüler auf dem Hin- und Rückweg sowie während der gesamten Berufsfelderkundung unfall- und haftpflichtversichert.

Kontakt

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz