Rathaus & Politik

"Was die Gesellschaft zusammenhält"

Den Zusammenhalt der Gesellschaft hat Oberbürgermeister Bernd Tischler in seiner Ansprache beim Neujahrsempfang in der Kassenhalle Sparkasse betont. Eigeninitiative, soziale Gerechtigkeit und Solidarität beschreibt er als Faktoren für den Gemeinschaftssinn, die in Bottrop mit Leben gefüllt werden. [Ansprache des Oberbürgermeisters]


Rathaus & Politik

Broschüre stellt Arbeit der Ratsgremien und Formen der Bürgerbeteiligung vor

Unter dem Titel "Informationen zur kommunalen Selbstverwaltung" hat die Stadtverwaltung jetzt eine Broschüre herausgegeben, in der die Stadtspitze und die 54 Ratsmitglieder nach der Kommunalwahl im vergangenen Jahr im Bild vorgestellt werden. [Information zur Bürgerbeteiligung]


Rathaus & Politik

Feierstunde zur Einbürgerung im Kammerkonzertsaal

Rund 25 bis 30 deutsche Neubürger waren einer Einladung der Stadt gefolgt und wurden in einer kleinen Feierstunde im Kammerkonzertsaal von Oberbürgermeister Bernd Tischler sowie von den Bürgermeistern Monika Budke und Klaus Strehl offiziell begrüßt. [158 Einbürgerungen im vergangenen Jahr]


Rathaus & Politik

Imam zum Antrittsbesuch beim OB

Zu seinem Antrittsbesuch kam der neue Imam der Moschee an der Prosperstraße am Dienstag, 16. Dezember 2014, ins Rathaus. Oberbürgermeister Bernd Tischler empfing Dogan Kadir und den Moscheegemeinde-Vorsitzenden Ibrahim Özen am Mittag in seinem Büro. [Gegenseitiges Kennenlernen stand im Vordergrund.]


Rathaus & Politik

"Das ganze Land schaut auf Bottrop"

Hausbesitzer, die ihre Gebäude energetisch sanieren wollen, bekommen zusätzliche Unterstützung. Oberbürgermeister Bernd Tischler hat jetzt drei Sanierungsberater vorgestellt. [Service erleichtert Zugang zu Zuschüssen]


Rathaus & Politik

Japanischer Generalkonsul besucht Bottrop

Der japanische Generalkonsul Kaoru Shimazaki hat am 27. November der Stadt Bottrop seinen Antrittsbesuch abgestattet. Im Rathaus wurde er von Oberbürgermeister Bernd empfangen. [Langjährige Tätigkeit im diplomatischen Dienst.]


NRW-Städte fordern Sofort- und Notprogramm für kommunale Verkehrswege

Die Stadt Bottrop schließt sich den Forderungen des Städtetages NRW zur Verkehrsinfrastruktur an. Viele Kommunen blicken mit wachsender Sorge auf die Vielzahl sanierungsbedürftiger kommunaler Verkehrswege. Allein Brückenerneuerungen haben Bottrop bisher zwei Mio. Euro gekostet, die bei der Straßensanierung fehlen. [Zahlreiche Sanierungen stehen im Stadtgebiet noch an.]


Rathaus & Politik

Bürgerentscheid zum Flugplatz Schwarze Heide gescheitert

Die Bürger haben über die Zukunft des Flugplatzes Schwarze-Heide entschieden. Die Initiatoren des Bürgerentscheids konnten zwar eine Mehrheit erzielen, scheiterten aber am Quorum der Mindeststimmen. [Weiterbetrieb gesichert]


Rathaus & Politik

Bernd Tischler führt seine Arbeit weitere sechs Jahre fort

Bernd Tischler kann seine Arbeit nun auch offiziell sechs Jahre fortführen. Der Oberbürgermeister erhielt im Rathaus seine Ernennungsurkunde aus den Händen von Paul Ketzer, der als Erster Beigeordneter der Stadt die Kommunalwahl geleitet hatte. [OB erhielt Ernennungsurkunde]


Rathaus & Politik

Polizeiinspektion West unter neuer Leitung

Der neue Leiter der Polizeiinspektion West Arno Langanke kam zu einem Antrittsbesuch ins Rathaus. Vor acht Wochen hat der Polizeidirektor seinen Dienst an der Wache an der Gladbecker Straße begonnen und bisher einen guten Eindruck von seinem neuen Revier bekommen. [Arno Langanke zum Antrittsbesuch im Rathaus]


Rathaus & Politik
Die Tätigkeit des Bottroper Büros der Verbraucherzentrale ist für die nächsten fünf Jahre sichert. Einen entsprechenden Vertrag haben jetzt Matthias Arkenstette, Mitglied der Geschäftsleitung der Verbraucherzentrale NRW, sowie Oberbürgermeister Bernd Tischler und Stadtkämmerer Willi Loeven im Rathaus unterzeichnet. [Verbandsvertreter und Oberbürgermeister unterzeichneten Vertrag]


Rathaus & Politik

SEPA-Einführung bei der Stadt Bottrop

Viele Haushalte in Bottrop haben in den vergangenen Tagen Post bekommen: Banken, Versicherungen und andere Dienstleister stellen auf das neue Zahlverfahren "SEPA" um. Auch die Stadt Bottrop wird ihren Zahlungsverkehr zum Jahreswechsel dementsprechend ändern. [Alle Informationen dazu hier im Netz.]